Premiere im Kreis Viersen: NABU Grefrath erhält Auszeichnung UN-Dekade für das Projekt „Unser grünes Grefrath“

Im Bild v.l.: Helga Inden-Heinrich, Geschäftsführerin des Deutschen Naturschutzrings, Bürgermeister Manfred Lommetz, Karsten Hessler, Maren Rose-Hessler, Karin Ites, Rolf Brandt und Jenny Hengsten, alle vom NABU-Grefrath

Bei strahlendem Sonnenschein überreichte Helga Inden-Heinrich, Geschäftsführerin des Deutschen Naturschutzrings (Berlin), am Samstag an die beteiligten Akteure der Grefrather NABU-Gruppe im Beisein von Gästen aus dem Dorfleben und der Politik auf dem Gemeinde-Obstbongert die dazugehörige Urkunde. Neben einem Auszeichnungsschild erhält die NABU-Gruppe Grefrath auch einen „Vielfalt-Baum“, der symbolisch für die bunte Vielfalt und einzigartige Schönheit der Natur steht, zu deren Erhaltung das Projekt „Unser grünes Grefrath“ einen wertvollen Beitrag leistet. Ab sofort wird das Projekt auf der deutschen UN-Dekade-Webseite unter www.undekade-biologischevielfalt.de vorgestellt.

LOGO_NABU Grefrath

Weiterlesen auf  www.NABU-Grefrath.de/unser-gruenes-grefrath/das-projekt/un-dekade-projektauszeichnung/

www.NABU-Grefrath.de
NABU Grefrath auf Facebook
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.