Wasserprojekt des Werner-Jäger Gymnasiums

Wasserprojekt 7. Kl. am TeichAn einem schönen Morgen radelte eine Klasse im Rahmen der Projektwoche des Werner-Jäger Gymnasiums zum NABU Naturschutzhof. Jeden Tag, von Dienstag (21.06) bis Freitag (24.06), kam eine andere der vier siebten Klassen. Für die Mädchen und Jungen drehte sich hier alles um das Thema: ,,Wasser“.

In zwei Gruppen aufgeteilt begann der Projekttag: Die eine Gruppe ging mit ihren Lehrern an den Teich und lernte die verschiedenen Lebewesen in stehenden Gewässern kennen. Mag der Teich noch so klein sein, es findet sich jede Menge Leben darin!

201606 Wasserprojekt 7. Kl. WJG (4)Die andere Gruppe absolvierte mit uns FÖJ-lern und einer 11. Klässlerin des Werner-Jäger Gymnasiums derweilen eine Rallye zum Thema ,,Wasser“, wo sie mit schwierigen Fragen konfrontiert wurde: Wie viel Salz- und Süßwasser gibt es auf der Erde? Wie alt ist das Regenwasser, was uns auf den Kopf fällt? Was ist ,,virtuelles Wasser“ und warum braucht man 2.400 Liter für einen Hamburger? Was verbraucht ein durchschnittlicher Deutscher am Tag an Wasser?

Wasserprojekt 7. Kl. NahrungsketteFür uns waren es ein paar interessante und schöne Tage mit den Schülern, die super mitgemacht haben!

An alle Schüler: Danke für die tollen Beiträge und bleibt immer schön neugierig! Vielen Dank auch an die älteren Schüler des Werner-Jäger Gymnasiums, die die Rallye entwickelt und mit uns ausgeführt haben.

Liebe Grüße

Eure Runa und Chiara (FÖJ)!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.