Home

 

Gruppe Schwalmtal

Gruppe Schwalmtal

Programm für den Tag der Artenvielfalt

Wann?: 9.00 – 22.00 Uhr

Wo?: Kiesgrube Raderberg ( Treffpunkt Parkplatz an der Schwalmbrücke in Brempt)

Für Wen?: Für alle ab 6 Jahren die Spaß an der Natur haben

 

9.00 – 14.00 :     Pflegeaktion

Wir pflegen die Kiesgrube in Zusammenarbeit mit Mitgliedern der NABU Ortsgruppe Niederkrüchten. Für alle die Interesse an aktivem Naturschutz haben und etwas über Naturschutzarbeit lernen wollen ist dies genau das richtige. (findet bei jeden Wetter statt)

14.30- 16.00:      Naturforscher gefragt

Für alle kleinen Naturforscher. Wir erforschen gemeinsam die Kiesgrube und zeigen  euch alles was man braucht um ein richtiger Naturforscher zu werden.
(Anmeldung erforderlich/ bei Regen fällt es aus)

17.00 – 19.00:    Grube Raderberg – Pflanzen und Landschaft

Botanische-Landeskundliche Wanderung mit Monica Deventer.
(Anmeldung erforderlich/bei Regen fällt es aus)

20.30 – 22.00:     Auf Draculas Spuren

Wir versuchen mit Fledermaus – Detektoren die Verwandten Draculas aufzuspüren. (Anmeldung erforderlich/ bei Regen fällt es aus)

9.00 – 22.00:     Fauna- und Florakartierung    

Den ganzen Tag werden alle Tiere und Pflanzen bestimmt und dokumentiert, die in der Kiesgrube zu finden sind.

Anmeldung unter: rene-klinner@t-online.de

10171120_1426019767649551_3301439242901378201_n                                                                                      Pinselkäfer – Foto: Rene Klinner

 

Mitmachen: Tag der Artenvielfalt

Der NABU-Schwalmtal veranstaltet am 9. August.2014 einen Tag der Artenvielfalt. Unsere Idee ist es, einen ganzen Tag lang alle Tier- und Pflanzenarten der ehemaligen Abgrabung Raderberg zu erfassen. Dazu sind alle interessierten Naturfreunde herzlich eingeladen. Wir finden, dass die Grube Raderberg einer der interessantesten Orte in Schwalmtal ist, den wir der Bevölkerung zeigen wollen. Dieser Tag soll auch Kinder und Erwachsene für die Natur begeistern und über den NABU informieren. Damit der Tag besonders spannend wird, ist ein Programm aus Führungen und anderen Aktionen zu festen Uhrzeiten geplant. Dazu sollte man sich im Voraus anmelden.

Schwalbenschwanz - Foto: Jürgen Gehnen

Schwalbenschwanz – Foto: Jürgen Gehnen

 

 

Erstes Treffen des NABU Schwalmtal

Am 3.4.14 fand in der Gaststätte „Zur Schier“ das erste Treffen des wieder ins Leben gerufenen NABU Schwalmtal statt. Dem Aufruf von Rene Klinner folgten rund 30 Naturbegeisterte, die ein breites Interessenspektrum zeigten. Begleitet wurde das Treffen vom 2. Vorsitzenden Peter Kolshorn und Günter Wessels.

In Schwalmtal gibt es bereits einige Pacht- und Eigentumsflächen des NABU. Eines der Ziele, die bereits deutlich geworden sind, ist die Erhaltung und Pflege dieser Flächen.

Wie auch in vielen anderen NABU-Gruppen, liegen die Schwerpunkte der Aktivitäten im Schutz und in der Pflege von Natur und Landschaft.

Hinzu kommt, dass eine Kindergruppe in der Gemeinde geplant ist, zu der sich bereits eine Leiterin meldete.

Um die Gemeinde besser kennen zu lernen, vereinbarte die Gruppe für den Mai eine Fahrradtour zu interessanten Flächen für künftige Aktionen, kombiniert mit einem Picknick.

Zukünftig findet an jedem ersten Freitag im Monat um 19 Uhr in der Gaststätte „Zur Schier“ ein Treffen statt, zu dem alle Mitglieder und Interessenten herzlich eingeladen sind.

Ortsgruppe Schwalmtal

René Klinner

René Klinner
Telefon 0152 25843350Der Nabu Schwalmtal bei Facebook
rene-klinner [at] t-online [dot] de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.